Auftaugranulat

Auftaugranulat: Lohnt es sich?

Gerade bei starkem Niederschlag sind Städte und Landschaft schnell von Schnee- und Eismassen bedeckt. Um Unfälle und Schäden an Fahrzeugen und Personen zu verhindern, ist es daher besonders wichtig, Straßen und Gehwege weiterhin sicher begeh- und befahrbar zu halten.

Da Streusalz auf Grund seiner negativen Einflüsse auf Mensch und Umwelt immer mehr in Verruf geraten ist, erfreut sich Auftaugranulat mittlerweile zunehmend größerer Beliebtheit. Nach Herstellerangaben ist dieses alternative Streumittel nicht nur umweltfreundlicher, sondern schlägt Streusalz auch in Sachen Wirkungsdauer und Kältebeständigkeit.

Wir haben ein Auge auf die verschiedenen Streumittel und Auftaugranulat Tests anderer Webseiten und Portale geworfen und Ihnen untenstehend alles aufgelistet, was Sie zu diesem Thema wissen sollten.


Übrigens: der frostfrei.net Winterratgeber zeigt Ihnen, was Sie zur kalten Jahreszeit besonders beachten sollten, um Haus, Auto und Garten bestmöglich zu schützen.


Angebot bei ansehen!*

Was ist Auftaugranulat?

Auftaugranulat erinnert von seiner Konsistenz und seinem Aussehen her stark an Streusalz, ist aber vollkommen salzfrei. Das bedeutet, es enthält kein Natriumchlorid oder ähnliche Verbindungen.

Stattdessen besteht es aus verschiedenen chemischen Verbindungen, oft basiert es dabei auf dem Mineral Kalzium und enthält sogenannten Harnstoff.


Funktionsweise des salzfreien Streuguts

Einmal aufgetragen löst die Verbindung von Auftaugranulat und Eis eine chemische Reaktion aus und Wärme wird freigesetzt. Diese sorgt für ein Abtauen des Eises.
Nach Streuen des Granulats setzt darüber hinaus unmittelbar eine Abstumpfung des Bodens ein, das bedeutet, die Glätte wird sofort bekämpft und der Untergrund wieder begehbar gemacht.

Die Wirkung kann bis zu drei Tagen anhalten und erspart somit ständiges Nachstreuen. Nach Abtrocknung werden auf der Fläche anders als bei Tausalz keine weissen Rückstände hinterlassen, welche normalerweise vom Natriumchlorid verursacht werden.


Was muss ich beim Streuen von Auftaugranulat beachten?

Beim Streuen von Granulaten mit Tauwirkung ist darauf zu achten, nicht zuviel Menge zu verwenden und alles gleichmäßig zu verteilen. Als optimal wird eine Menge von ungefähr 10 - 40 Gramm pro Quadratmeter vereister Fläche angegeben.

Je nach Hersteller und Stärke der Eisschicht kann die benötigte Menge variieren, daher ist ein Blick in die jeweilige Gebrauchsanweisung immer zu empfehlen. In herkömmlichen Auftaugranulat Tests werden meist die durchschnittlich angegebenen Mengenempfehlung verwendet!

Falls große und weitläufige Ebenen bestreut werden, erspart die Verwendung eines Universalstreuers oder Streuwagens viel Zeit und sorgt für ein gleichmäßiges Auftragen auf den Boden. Die nachfolgende Grafik erläutert das optimale Streuen per Hand oder per Streuwerkzeug.

Bis zu welcher Temperatur ist Granulat wirksam?

Wo bei Streusalz auf Grund seiner chemischen Zusammensetzung bei minus 10 bis minus 20 Grad Celsius die abtauende Wirkung versagt, ist Auftaugranulat bis zu minus 40 Grad Celsius wirksam. In Auftaugranulat Tests bekannter Webseiten zeigt das salzfreie Streugut auch bei Tiefstemperaturen keinen Unterschied hinsichtlich Abtaugeschwindigkeit und Wirkungsdauer.

Da diese Temperaturen in hiesigen Breitengraden nicht erreicht werden, kann man von einer gesicherten Wirkung ausgehen.


Kann Auftaugranulat die Umwelt schädigen?

Verschiedene Hersteller werben mit den besonders umweltfreundlichen Eigenschaften ihres salzfreien Granulats und geben an, es schädige weder Tier- noch Pflanzenwelt. Weiterhin würden Infrastruktur, Steine und Gebäude ebenfalls keinen Schaden nehmen.

Diese Behauptung mag richtig sein, ist aber nicht vollkommen gesichert. In den meisten Granulaten sind außerdem Verbindungen enthalten, welche nicht in Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten gelangen sollten.

Darüber hinaus gelten Auftaugranulate mit Harnstoffen als nicht optimal für die Pflanzenwelt, da der Harnstoff eine starke Düngewirkung besitzt. Alles in allem ist die Verwendung jedoch mit Sicherheit umweltfreundlicher als die Benutzung von Streusalz, dessen Verstreuen in vielen Gemeinden und Kommunen verboten ist.

Wer absolut kein Risiko eingehen möchte, die Umwelt zu schädigen, benutzt daher am besten einen Schneeschieber.


Wo kann man das beste Auftaugranulat kaufen?

Wenn Schnee und Frost erneut über das Land ziehen, stehen viele Hausbesitzer in der Pflicht, den Gehsteig vor dem Grundstück freizuhalten. Seit einigen Jahren gewinnt salzfreies Auftaugranulat als Alternative zum klassischen Streusalz immer mehr an Beachtung. Viele Personen fragen sich daher, wo genau sie am besten Auftaugranulat kaufen sollten? Hier bieten sich wie schon beim Streusalz zwei Möglichkeiten.

Auftaugranulat im Baumarkt kaufen

Ob Hellweg, Obi oder Hornbach. Jeder große Baumarkt hat im Winter mittlerweile salzfreies Streugut im Sortiment. Anders als traditionelles Salz ist Auftaugranulat noch nicht so stark im Einzelhandel verbreitet. Bei Aldi, Kaufland und Co werden Sie daher nicht immer fündig werden. Angebotsprospekte zur kalten Jahreszeit zeigen Ihnen, bei welcher Kette Sie am günstigsten Auftaugranulat kaufen können. Vergleichen Sie einfach einige Magazine, sobald die Wintermonate beginnen.

Online Auftaugranulat kaufen

Mittlerweile bietet das Internet eine Vielzahl an Möglichkeiten, Streugut online zu bestellen. Ihr Vorteil dabei: Kundenrezensionen zeigen Ihnen, welcher Hersteller die besten Produkte im Angebot hat. Beim Auftaugranulat kaufen ist genau diese Transparenz eine große Hilfe. Wie auch sonst finden Sie von hervorragender bis miserabler Qualität in den Weiten des Internets alles vor. Vertrauen sie daher am besten auf Testberichte und Käufermeinungen, denn nichts ist ärgerlicher, als Streugut, welches in der Wirkung komplett versagt.

Das Gesamtfazit: Wer auf der Suche nach dem besten Auftaugranulat ist, sollte einen Blick ins Netz werfen. Nirgendwo sonst haben Sie eine so große Auswahl zu unschlagbaren Preisen. Dennoch spricht auch nichts dagegen, ein salzfreies Streugut im Baumarkt zu kaufen. Einziger Nachteil ist, dass Sie sich vorher kaum über dessen Wirkung informieren können. Sparfüchsen und Menschen, die gerne vergleichen empfehlen wir daher, ihr Auftaugranulat online zu bestellen.


Auftaugranulat: Gibt es Alternativen?

Neben dem Auftaugranulat gilt das bisweilen günstigere Streusalz als Alternative. Das Gesamtfazit aus unserem Streusalz Test und unserem Auftaugranulat Test zeigte jedoch, dass die Wirkung von Tausalz meist schlechter und von kürzerer Dauer ist. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung von Auftaugranulat.

Falls Sie Streumittel vorrangig zum Abtauen des Schnees benutzen, kann eine gute Schneewanne oder Schneeschaufel ebenfalls eine günstige und wirksame Alternative darstellen.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen 2 wirksame Granulate.


 Unser Favorit 2017
KategorieAuftaugranulat
ModellS-Pro EisWeg Auftaugranulat
25 kg Winterstreu
Angebot bei ansehen!*
 Für Sparfüchse
KategorieAuftaugranulat
ModellQuicky Auftaugranulat Streusalzersatz 25 kg Eimer
Angebot bei ansehen!*