Wie lange hält Autowachs?

Wie lange hält Autowachs?


Autowachs verspricht oft einen herausragenden Schutz für den Lack des Wagens. Aber günstig ist es nicht unbedingt. Daher kommt häufig die Frage auf: "Wie lange hält Autowachs wirklich?"

Diese Frage lässt sich nicht ohne weiteres beantworten. Die folgenden 3 Faktoren sind für die Haltbarkeit des Schutz- und Glanzeffektes hauptsächlich verantwortlich:

 

  • Qualität und Art des Autowachses: Qualitativ hochwertiges Autowachs schützt den Lack im Normalfall länger. Gutes Wachs auf Carnaubabasis hält nach Erfahrungen vieler Anwender beispielsweise etwa 4 Wochen bis zu einigen Monaten. Danach muss erneut Wachs aufgebracht werden.

 

  • Wetter und Umwelteinflüsse: Steht Ihr Wagen ungeschützt im Freien, oder parken Sie Ihr Fahrzeug in der Garage? Umso stärker der Lack äußeren Einflüssen, wie Niederschlag, Wärme und Kälte ausgesetzt ist, umso kürzer ist der Schutzeffekt. Unser Tipp: Eine Garage, ein Unterstellplatz oder eine Abdeckfolie helfen, die Haltbarkeit von Autowachs auf dem Lack zu verlängern.

 

  • Waschzyklen in der Waschanlage: Wenn Sie Ihren Wagen häufig in der Waschanlage waschen lassen, wird die schützende Wachsschicht schneller entfernt. Da Carnaubawachs nicht gerade preisgünstig ist, empfiehlt es sich, günstigeres Hartwachs nachträglich aufzutragen. Unser Tipp: eine Handwäsche schont den Lack und trägt weit weniger Wachs ab als die Waschanlage.

 


Fazit: Hochwertiges Wachs hält unter entsprechenden Bedingungen bis zu einigen Monaten

Eine allgemeine Antwort dazu, wie lange Autowachs hält, lässt sich nur schwer formulieren. Vielmehr kommt es auf Qualität, Wettereinflüsse und Wachzyklen an. Unser Favorit der Marke Meguiar's aus dem Autowachs Vergleich 2018 finden Sie übrigens hier bei Amazon. Kunden geben dabei an, dass das Wachs etwa 12 bis 18 Wochen auf dem Lack hält, bis ein erneutes Auftragen notwendig ist:

 

Angebot auf Amazon ansehen!*