Scheibenenteiser selber machen: so geht´s richtig

Scheibenenteiser selber machen

Scheibenenteiser selbst gemacht: Die Scheiben Ihres Autos sind mal wieder vereist und Sie haben keine Lust auf Kratzen mit der Hand? Der Handel bietet eine Menge Scheibenenteiser mit sehr guter Wirkung. Unser Vergleichssieger von Sonax sorgt beispielsweise dafür, dass das Eis in Sekundenschnelle abtaut.
In diesem Ratgeber möchten wir jedoch jedem Interessierten zeigen, wie Sie ganz einfach Scheibenenteiser selber machen können. Dazu bedarf es nicht einmal vieler Zutaten, im Handumdrehen kreieren Sie so Ihren eigenen Enteiser. Doch Vorsicht, bei genauerer Betrachtung stellt sich schnell heraus, dass selbstgemachter Enteiser weder für Ihr Auto, für Sie noch für die Umwelt optimal sind.

 


Das benötigen Sie für Ihren Enteiser

Um Scheibenenteiser selbst herzustellen, benötigen Sie folgende drei Zutaten: Spiritus, Spülmittel und Wasser. Mischen Sie Spiritus und Wasser im 50/50 Verhältnis. Am besten, Sie füllen das ganze direkt in einen Pumpzerstäuber. Damit fällt das Aufbringen auf die Windschutzscheibe des Autos besonders leicht. Hinzu geben Sie ein paar Spritzer Spülmittel. Wenn Sie Scheibenenteiser selber machen möchten, ist das eine der einfachsten Rezepturen.

Zugegeben, umweltfreundlich ist das Ganze weniger! Besser ist es im Allgemeinen daher, die Windschutzscheibe des Wagens gleich im Vornherein mit einer passenden Abdeckung vor Frost zu schützen. Wer trotzdem nicht auf den sekundenschnellen Abtaueffekt verzichten möchte, mischt sich den Enteiser einfach selbst an. Ihr Vorteil: Das Gemisch kostet Sie im Vergleich zu Produkten im Handel nur einen Bruchteil. Trotzdem gibt es durchaus einige Argumente, die gegen die Verwendung des Do-it-Yourself Enteisers sprechen!


Achtung: Nur im Notfall anwenden

Wie Sie schon ahnen mögen, ist Spiritus nicht unbedingt das Beste, was Sie auf der Scheibe Ihres Autos verteilen können. Oft angewendet könnte es daher durchaus passieren, dass das hochkonzentrierte Ethanol Gummidichtungen, Wischerblätter und Düsen Ihres KFZ angreift. Wir raten Ihnen ganz klar, im Winter eine Eisschutzfolie zu benutzen oder auf einen guten Scheibenkratzer zu setzen.

Nur in Ausnahmefällen sollten Sie daher auf den selbstgemachten Scheibenenteiser zurückgreifen! Beim Mischen ist darüber hinaus ebenfalls höchste Vorsicht walten zu lassen. Atmen Sie den Spiritus keinesfalls ein und mischen Sie niemals in der Nähe von Feuer oder Glut. Ethanol ist hochentzündlich und kann bei unsachgemäßer Anwendung schnell schwere Brandverletzungen hervorrufen. Daher ist hier besondere Vorsicht geboten!

Das Fazit: Scheibenenteiser selber machen ist durchaus möglich. Für nicht einmal einen Euro können Sie sich problemlos eine Flasche DIY Enteiser zusammenmischen. Nichtsdestotrotz raten wir entschieden davon ab, da Verletzungsgefahr besteht und sowohl Ihr Auto als auch die Umwelt schaden nehmen kann. Benutzen Sie im Winter also lieber einen Eiskratzer oder eine Frontscheibenabdeckung, um Eis vom Glas fernzuhalten. Ihr Auto und die Natur werden es Ihnen danken!